Vice City Market

Der Vice City Market ist nach dem 2002 erschienenen Teil der beliebten Grand Theft Auto-Videospielserie benannt und ein Darknet-Markt, der ursprünglich im Mai 2020 eingeführt wurde. Er verfügt über eine angenehme Benutzeroberfläche, die von Grund auf neu entwickelt worden zu sein scheint, was ihm im Vergleich zu einigen der Klon-Märkte, die es gibt, etwas Persönlichkeit verleiht. Es ist noch nicht viel über Vice City bekannt, aber die meisten Nutzerbewertungen, die wir finden konnten, waren positiv.

Derzeit gibt es in Vice City Market nur etwas mehr als 7.000 Angebote, von denen die meisten mit Drogen und Arzneimitteln zu tun haben. Damit ist er einer der kleineren Märkte, die wir untersucht haben, aber er hat in der ersten Hälfte des Jahres 2021 definitiv einen Anstieg der Nutzerzahlen zu verzeichnen und scheint sich in einem ziemlichen Wachstum zu befinden. Es überrascht nicht, dass die meisten Anbieter in der EU ansässig zu sein scheinen, aber es gibt auch eine Reihe von Anbietern mit Sitz in den USA. Es gibt Anbieter, die international versenden, aber es ist immer eine gute Idee, wenn möglich vor Ort einzukaufen.

Es sieht so aus, als wäre Vice City Market ursprünglich so konfiguriert worden, dass es mehrere Kryptowährungen akzeptiert, aber im Moment akzeptieren sie nur Bitcoin (BTC). Dies kann ein Problem für anonyme Darknet-Käufer darstellen, die ihre Transaktionen mit dem Markt lieber nicht von einer Blockchain aufgezeichnet haben möchten. Positiv ist, dass Vice City Multisignatur-Transaktionen (Multisig) unterstützt, was mit Privacy Coins wie Monero nicht möglich ist. Dies ist großartig, weil es bedeutet, dass der Markt nicht darauf besteht, alle Gelder seiner Kunden zu jeder Zeit zu halten.

Vice City Market berechnet seinen Verkäufern nur eine Gebühr von 4-6% und hat eine erschwingliche Vendor Bond Rate von 99$. Trotz dieser Vorteile ist es ihnen nicht gelungen, eine wirklich große Auswahl an Anbietern anzuziehen. Wir haben gesehen, dass einige der größten Darknet-Verkäufer Konten auf Vice City eingerichtet haben, aber im Moment ist die Auswahl an Angeboten auf dem Markt insgesamt noch etwas begrenzt und wenig inspirierend. Abgesehen davon scheint Vice City ein kompetentes Unternehmen zu sein, das auf Langfristigkeit bedacht ist, und wir haben keine Probleme, es unseren Lesern zu empfehlen.

Vice City Market – erste Schritte

Es gibt ein paar Konzepte, mit denen du vertraut sein solltest, bevor du versuchst, einen Darknet-Markt wie Vice City zu nutzen. Zuerst musst du den Tor-Browser herunterladen und installieren. Dieser ermöglicht es Ihnen, sich mit Webseiten im Darknet (wie Vice City) zu verbinden. Es ist zwar richtig, dass der Tor-Browser Ihre Verbindung zu Webseiten verbirgt, indem er Ihre Verbindung über verschiedene IPs leitet, aber Ihr Internetanbieter kann trotzdem sehen, dass Sie das Tor-Netzwerk benutzen. Wenn du also Wert auf Anonymität legst, solltest du einen VPN-Dienst (Virtual Private Network) in Erwägung ziehen, um die Verbindung zwischen deiner IP-Adresse und Tor zu unterbrechen.

Natürlich brauchst du auch ein wenig Erfahrung im Umgang mit Kryptowährungen. Lernen Sie auf jeden Fall die Grundlagen des Versendens von BTC von einer Adresse zu einer anderen, bevor Sie versuchen, es für den Darknet-Markt zu versenden. Sie müssen auch wissen, wie man Bitcoin-Adressen identifiziert, Transaktionsgebühren zuordnet und einen Blockchain-Explorer liest. Das Senden von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen an eine falsche Adresse kann ein kostspieliger Fehler sein, für den es keine Korrektur gibt. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich vor dem ersten Versuch einer größeren Transaktion mit dem Transfer von Bitcoin vertraut zu machen.

Vice City Market Darknet Marktplatz

Registrierung auf dem Vice City Market

Als Erstes müssen Sie sicherstellen, dass Sie einen offiziellen Link zu Vice City Market besuchen. Kürzlich wurde einer der vertrauenswürdigsten Anbieter von Darknet-Links gehackt und zeigt jetzt Links zu Phishing-Seiten an. Aus diesem Grund sollten Sie immer sicher sein, dass Sie ein Konto bei der echten Börse registrieren.

Anmeldung Vice City Market

Der Anmeldevorgang bei Vice City Market beinhaltet fast immer das Lösen eines einzigartig aussehenden Captcha, da die Website häufig Ziel von DDOS-Angriffen ist. Nachdem Sie das Captcha gelöst haben, wird Ihnen der Hauptanmeldebildschirm angezeigt:

Klicken Sie auf den Link “Registrieren” unten rechts, um loszulegen. Wie Sie auf dem Bildschirm für die Kontoregistrierung sehen können, müssen Sie nur einen Benutzernamen, ein Passwort und eine PIN erstellen, um mit dem Surfen auf dem Markt zu beginnen.

Achten Sie darauf, einen Benutzernamen zu wählen, der nicht mit Ihrem wirklichen Leben oder anderen Online-Identitäten in Verbindung gebracht werden kann, und ein Passwort, das aus einer Kombination von mindestens 8 zufälligen Zeichen besteht. Speichern Sie diese Informationen an einem sicheren Ort, an dem Sie sich an den Speicherort erinnern können (niemals online oder auf einem Cloud-basierten Server). Nachdem Sie dies getan haben, klicken Sie auf “Registrieren”, um fortzufahren.

Sie werden nun wieder auf die ursprüngliche Homepage weitergeleitet, diesmal mit einem grünen Banner, auf dem “Registrierung erfolgreich” steht. Geben Sie Ihren Benutzernamen erneut ein, lösen Sie das Captcha und drücken Sie dann auf “Weiter”. Anschließend müssen Sie Ihren Benutzernamen erneut eingeben, diesmal zusammen mit dem Passwort, um sich endgültig anzumelden. Die Startseite von Vice City sieht wie folgt aus:

Konfigurieren eines Kontos

Beachten Sie, dass Sie auf der Registerkarte “Kontoeinstellungen” eine Reihe weiterer Optionen einstellen können, darunter die Landeswährung, die in den Angeboten angezeigt werden soll, sowie Informationen für Transaktionen mit mehreren Unterschriften. Diese Informationen umfassen die Angabe einer Bitcoin-Adresse mit mehreren Unterschriften (beginnt mit “3”) für Rückerstattungen und einen öffentlichen Bitcoin-Schlüssel (auch bekannt als “xpub”).

Vice City Market Onion Link

Die Option des Multisig-Kaufs ist für diejenigen gedacht, die nicht ihr gesamtes Guthaben beim Markt belassen möchten. Sie erfordert eine Kombination aus 2 von 3 Parteien (Käufer, Verkäufer, Markt), die die Transaktion unterschreiben müssen, damit das Guthaben von der gemeinsam kontrollierten Adresse zum Verkäufer fließen kann. Außerdem muss eine spezielle Bitcoin-Brieftasche mit mehreren Signaturen erstellt werden, was eine der Optionen der großen Hot-Wallet-Dienste wie Electrum ist.

Der Vorteil einer solchen Zahlungsabwicklung besteht darin, dass das Geld leicht an den Käufer zurückgegeben werden kann, wenn er mit seiner Bestellung unzufrieden ist oder sie nie ankommt. Der Käufer kann einfach eine Transaktion zusammen mit dem Markt unterzeichnen, um eine Rückerstattung an seine Rückerstattungsadresse auszugeben, wobei die Eingabe des Verkäufers vollständig umgangen wird. Ebenso kann der Markt eine Zahlung mit dem Verkäufer abwickeln, wenn der Käufer unkooperativ ist oder nicht antwortet. Schließlich besteht die Möglichkeit, dass der Käufer und der Verkäufer untereinander ausmachen können, in welche Richtung die Gelder fließen sollen, wenn der Markt aus irgendeinem Grund während einer Transaktion ausfällt (dies würde natürlich eine vorherige Absprache oder koordinierte Kommunikationsbemühungen erfordern).

Letztendlich ist Multisig eine gute Option, wenn Sie dem Markt nicht vertrauen wollen oder glauben, dass der Markt im Falle eines Streits nicht in Ihrem besten Interesse handelt. Wenn Sie Vice City genug vertrauen und mit den traditionellen Treuhandverfahren des Darknet-Marktes vertraut sind, kann die Wahl von Treuhand statt Multisig zeitsparend sein, und Sie laufen nicht Gefahr, für die Verzögerung der Freigabe von Verkäufergeldern bestraft zu werden.

Vice City Market Bitcoins einzahlen

Bei Vice City Market stehen zwei Zahlungsoptionen zur Verfügung. Die erste ist Multisig, wie im obigen Abschnitt ausführlich beschrieben. Die zweite und traditionellere Option, Escrow, bedeutet, dass die Gelder von der Börse gehalten werden, bis der Käufer die Bestellung abschließt.

Obwohl Vice City Market jedem Konto eine eigene BTC-Adresse zuweist, rät das Unternehmen seinen Nutzern ausdrücklich davon ab, Einzahlungen auf diese Wallets vorzunehmen, wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist. Der Grund dafür ist, dass jeder Escrow-Transaktion eine eigene BTC-Adresse mit einem statischen Betrag zugewiesen wird, der vom Käufer eingezahlt, von der Börse auf einem Treuhandkonto gehalten und dann an den Verkäufer freigegeben wird. Daher muss keine Kaution hinterlegt werden: Die BTC werden einfach direkt vom Käufer an die dieser Transaktion zugewiesene Treuhandadresse gesendet.

Durchsuchen des Vice City Marktets

Die Präsentation und das Layout von Vice City sind gut gemacht; die Hauptseite des Marktes ist vielleicht etwas zu grafikintensiv, aber sie ist dennoch gut navigierbar und man findet leicht das, wonach man sucht.

Vice City Market Produkte

Die Suchfunktion von Vice City ist etwas einfach gehalten, aber da es in jeder Kategorie nicht übermäßig viele Angebote gibt, ist sie gut genug, um relativ spezifische Angebote zu finden. Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf die Lupe über den Kategorieangeboten in der linken Leiste fahren, öffnet sich ein Dropdown-Menü mit Suchfiltern, darunter Suchbegriff, Kategorie, Preis, Lieferadresse und Lieferort. Die Ergebnisse können nach Relevanz, Verkaufsschlager, Preis und Auflistungsdatum sortiert werden.

Auf der Haupteinkaufsseite wird für jedes Angebot die folgende Aufstellung angezeigt:

  • Artikelbeschreibung
  • Durchschnittliche Sternebewertung für den Artikel (1 bis 5)
  • Preisinformationen und Mengenpreise
  • Name des Verkäufers
    % positives Feedback des Verkäufers und Anzahl der Verkäufe

Wenn Sie auf einen Artikel klicken, werden erweiterte Details zu diesem Angebot angezeigt:

Hier sehen Sie den Preis in BTC, USD (oder der Anzeigewährung Ihrer Wahl), die akzeptierten Zahlungsarten (Escrow und/oder Multisig) und die vorrätige Menge. Am unteren Ende jeder Angebotsseite finden Sie zusätzliche Informationen, die vom Verkäufer zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. seine Kommunikationspräferenzen, Informationen über Rückerstattungen/Rücksendungen und detaillierte Versandinformationen.

Beachten Sie, dass jede Angebotsseite standardmäßig auf die Registerkarte “Angebot” eingestellt ist. Es gibt zwei weitere Registerkarten: “Feedback” und “Diskussion”. Wenn Sie auf die Registerkarte “Bewertungen” klicken, werden alle Bewertungen angezeigt, die Käufer für den betreffenden Artikel abgegeben haben. Das Lesen dieser Beiträge hilft potenziellen Kunden, sich ein besseres Bild von dem zu machen, was auf sie zukommt, und es wird dringend empfohlen, dies zu tun, bevor Sie eine Bestellung aufgeben – vor allem, wenn Sie zum ersten Mal eine Bestellung bei einem Verkäufer aufgeben. Beiträge in der Rubrik “Diskussion” sind in der Regel Fragen an den Verkäufer zu einem bestimmten Artikel und können nur von Benutzern verfasst werden, die mindestens eine positive Bewertung erhalten haben.

Verkäufer des Vice City Market

Es gibt eine kleine, aber wachsende Auswahl an Verkäufern in Vice City, wobei die meisten in der EU und im Vereinigten Königreich ansässig zu sein scheinen. Wenn Sie auf den Verkäufernamen klicken (auf der Registerkarte “Auflistung”), werden Sie zur Seite des Verkäufers auf Vice City weitergeleitet.

Hier finden Sie weiterführende Informationen über den Verkäufer, wie z. B. wann er zuletzt online war, seinen Feedback-Score, die Gesamtzahl der Verkäufe, welche Zahlungsarten er akzeptiert, ob er FE-fähig ist oder nicht und sein Beitrittsdatum. Es wird dringend empfohlen, die Seite eines Anbieters gründlich zu lesen, bevor Sie zum ersten Mal eine Bestellung bei ihm aufgeben. Einige Anbieter sind sehr wählerisch, was das Format der von den Käufern angegebenen Lieferadresse angeht, andere liefern nicht an Postfächer, und die Rückerstattungs- und Rücksendungsrichtlinien sind von Anbieter zu Anbieter sehr unterschiedlich.

Wie die Angebotsseiten sind auch die Verkäuferseiten in Registerkarten unterteilt. Zusätzlich zu den Registerkarten “Feedback” und “Diskussion” (alle Rückmeldungen und allgemeine Verkäuferdiskussionen) haben die Verkäufer auch Seiten für den PGP-Schlüssel (zur Verschlüsselung privater Kommunikation) und ihren Shop auf Vice City (gibt alle Angebote dieses Verkäufers zurück).

Auch wenn es dem gesunden Menschenverstand entspricht, empfehlen wir, niemals bei Verkäufern zu kaufen, die eine niedrige Bewertungszahl und/oder schlechte Bewertungen haben. Es kann vorkommen, dass Sie ein Produkt mit einem verlockend niedrigen Preis sehen, nur um dann in den Bewertungen zu lesen, dass der Verkäufer dafür bekannt ist, gefälschte Waren zu verkaufen oder zu behaupten, er habe Artikel verschickt, obwohl er in Wirklichkeit gar nichts verschickt hat. Es lohnt sich nicht, mit jemandem zu verhandeln, der im Darknet keinen professionellen Ruf genießt, vor allem nicht, wenn es um ein potenziell so sensibles und ernstes Thema wie dieses geht.

Eine Bestellung aufgeben

Vice City hat einen zusätzlichen Schritt im Bestellvorgang, an den kein anderer Markt gedacht hat (oder den er brauchte), und das ist eine 2-FA PGP-Prüfung. Dabei wird eine mit Ihrem öffentlichen PGP-Schlüssel verschlüsselte Nachricht entschlüsselt, um einen geheimen Code zu finden, der eingegeben werden muss, bevor Sie eine Bestellung für einen Artikel aufgeben. Dies dient dazu, Bots davon abzuhalten, das Bestellsystem des Marktes mit gefälschten Bestellungen zu spammen, und es dient auch dazu, sicherzustellen, dass es sich um den Gegenstand handelt, den Sie wirklich auswählen wollten.

Nachdem Sie nun ein Produkt gefunden haben, das Sie kaufen möchten, und sich mit den Bedingungen des Anbieters vertraut gemacht haben, zeigen wir Ihnen, wie Sie die Bestellung aufgeben. Scrollen Sie auf der Angebotsseite des Artikels nach unten, bis Sie den Abschnitt “PGP Security Challenge” sehen. Hier sehen Sie eine Nachricht, die mit Ihrem öffentlichen PGP-Schlüssel verschlüsselt ist. Sie müssen diese Nachricht entschlüsseln, um einen “PGP Challenge”-Code zu erhalten. Geben Sie den entschlüsselten Code in das Textfeld ein, wählen Sie die Menge der gewünschten Produkteinheiten aus, wählen Sie die gewünschte Versandart und drücken Sie auf “KAUFEN”. Wenn Sie alles richtig eingegeben haben, sollte der Bildschirm wie folgt aussehen:Als Nächstes werden Sie zum Kaufbildschirm weitergeleitet, wo Sie den zu zahlenden Betrag bestätigen und Ihre Versandinformationen eingeben müssen. Auch wenn Sie Ihre Versandadresse unverschlüsselt angeben können, sollten Sie sie unbedingt mit dem PGP-Schlüssel des Verkäufers verschlüsseln, bevor Sie dies tun. Vice City macht sie leicht auffindbar, indem es sie direkt unter dem Textfeld für die Versandinformationen einfügt. Nachdem Sie den Zahlungsbetrag überprüft, Ihre verschlüsselten Versandinformationen eingefügt und Ihre PIN eingegeben haben, klicken Sie auf “Bestellung aufgeben”. Der Bildschirm sollte in etwa so aussehen:

Als Nächstes folgt der Zahlungsbildschirm. Für diesen Leitfaden führen wir eine Escrow-Zahlung durch, aber der Prozess für Multisig-Zahlungen funktioniert ziemlich ähnlich. Hier sehen Sie den Betrag in BTC, der zur Bezahlung der Bestellung gesendet werden soll, und die Adresse, an die Sie den Betrag senden werden.

Sie haben drei Stunden Zeit, um Ihre Zahlungstransaktion in der Blockchain zu bestätigen. Wenn die Transaktion nicht innerhalb dieser Zeit bestätigt wird, wird die Bestellung storniert und die BTC werden auf Ihr Konto zurückerstattet (möglicherweise abzüglich einer Transaktionsgebühr). Wir empfehlen, einen Blick auf die durchschnittlichen Bitcoin-Netzwerkgebühren zu diesem Zeitpunkt zu werfen, um einen Anhaltspunkt dafür zu bekommen, welche Art von Gebühr Sie zuweisen sollten, bevor Sie die Transaktion senden. Wenn Sie eine ausreichend hohe Gebühr festlegen, können Sie dieses Problem ganz vermeiden.

Nachdem Ihre Transaktion dreimal vom Netzwerk bestätigt wurde, werden die Bestellinformationen an den Verkäufer weitergeleitet, der dann mit den Vorbereitungen für die Auslieferung beginnt. Nachdem die Bestellung geliefert wurde, wird sie vom Verkäufer als geliefert gekennzeichnet. Wenn es sich um eine FE-Bestellung handelt, markieren Sie die Bestellung zu diesem Zeitpunkt im Menü “Bestellungen” als abgeschlossen, um das Geld für den Lieferanten freizugeben. Andernfalls warten Sie, bis Ihre Bestellung eintrifft, bevor Sie sie abschließen, damit Sie sicher sein können, dass Sie bekommen haben, was Sie erwartet haben.

Wenn Ihre Bestellung nicht eintrifft oder nicht Ihren Erwartungen entspricht, können Sie einen Streitfall einreichen und begründen, warum Sie eine Rückerstattung (oder eine Teilrückerstattung) erhalten sollen. Der Moderator gibt dann dem Verkäufer die Möglichkeit, zu antworten und eine Entscheidung zu Gunsten der einen oder anderen Partei zu treffen. Bei jeder kommerziellen Transaktion kann es zu Streitigkeiten kommen, aber es ist besser, die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass Sie überhaupt einen Streitfall einreichen müssen, indem Sie nur bei den kompetentesten Verkäufern bestellen (was durch ihre Bewertungen und ihr Feedback belegt wird).

Fazit zum Vice City Market
Alles in allem scheint Vice City ein würdiger Betrieb zu sein, was Darknet-Märkte angeht, und wir sehen keine offensichtlichen, größeren Schwächen. Die Auswahl der Angebote ist etwas dürftig, aber das wird sich mit zunehmender Dauer wahrscheinlich verbessern, da der Markt noch nicht einmal ein Jahr alt ist. In dieser Zeit haben sie sich als relativ stabil und vertrauenswürdig erwiesen. Vice City geht effizient mit DDOS-Angriffen um, indem es regelmäßig Captcha-Checkpoints durchführt. Diese können – zusammen mit den 10-minütigen Leerlaufzeiten – lästig sein, aber der Markt bleibt weitgehend zugänglich und hat eine gute Betriebszeit.

So wie sich die Dinge entwickeln, sehen wir die Popularität von Vice City in der Zukunft als wahrscheinlich an, solange der Markt nicht den üblichen Darknet-Fallen zum Opfer fällt. Wir hoffen, dass sie in Zukunft auch XMR-Unterstützung anbieten werden. Abgesehen davon ist es einen Versuch wert, und Sie sollten keine Probleme haben, solange Sie bei Ihren Darknet-Markt-Bemühungen gesunden Menschenverstand walten lassen.

Vice City Market Onion URL:
http://